BFB-Projekt bis 2018 verlängert

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 579 von /homepages/13/d523324474/htdocs/barcodingzsm/includes/menu.inc).

Das überaus erfolgreiche Projekt “Barcoding Fauna Bavarica” wurde um weitere fünf Jahre bis 2018 verlängert. In der ersten Phase des Projekts konnten bereits über 11.000 Tierarten Bayerns genetisch charakterisiert, d.h. “gebarcoded” werden. Die meisten dieser Arten lassen sich nun schnell und zuverlässig bestimmen. Insgesamt wurden in den ersten fünf Jahren nahezu 50.000 Individuen, zumeist Insekten, genetisch untersucht.

Barcoding Fauna Bavarica

In der zweiten Projektphase stehen vor allem angewandte Fragestellungen im Vordergrund, insbesondere die Schnittstellen zwischen Biologie, Medizin, und Lebensmittelproduktion. Zusätzlich sollen im Rahmen anwendungsbezogener Teilprojekte weitere Organismengruppen wie z.B. Pilze, Algen und Flechten einbezogen werden. Weiterer Aspekt ist die Realisierung des Internetportals barcoding-zsm.de mit Informationen zu bayerischen Tierarten - mit besonderem Bezug auf die Sammlungsbestände der Zoologischen Staatssammlung München und die Belegexemplare des DNA-Barcoding. Damit soll der Öffentlichkeit der Zugang zu den Beständen der Staatssammlung erleichtert werden. Die ZSM ist mit rund 25 Millionen zoologischen Objekten die mit Abstand größte naturkundliche Sammlung Deutschlands.